Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter schnell ermitteln. | A. SEPULVEDA

13

Drei mutmaßliche Räuber einer Luxus-Uhr auf Mallorca sind nach einem Richterspruch frei gelassen worden. Die Männer werden beschuldigt, einem Urlauber aus Dänemark eine Rolex im Wert von 35.000 Euro in Port d'Andratx im Südwesten der Insel vom Arm geklaut zu haben.

Die mutmaßlichen Täter im Alter von 19, 26 und 42 Jahren sind seit Donnerstagabend unter Auflagen wieder auf freiem Fuß, bis es zum Prozess kommt. Zwei von ihnen hatten in Port d'Andratx das Opfer mit einem Motorrad angefahren, sodass der Mann zu Boden stürzte. Dann nahmen sie und ein Komplize ihm die Uhr ab und flohen.

Ähnliche Nachrichten

Wenige Stunden später konnte die Polizei die Männer in einem Hotel in Palma ausfindig machen und festnehmen. Das Diebesgut wurde an seinen Besitzer zurückgegeben.