Mallorca erlebt eine Nacht mit vielen Blitzen

| Palma, Mallorca |
Wetter-Fotografen wie Pep Aguilar, der dieses Foto machte, hatten Freude an den Gewittern

Wetter-Fotografen wie Pep Aguilar, der dieses Foto machte, hatten Freude an den Gewittern.

Foto: Pep Aguilar/Twitter

Eine Gewitterfront ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag über Mallorca hinweg gezogen. An vielen Orten der Insel regnete es und am Himmel waren zahlreiche Blitze zu beobachten. Größere Schaden richteten die "Tormentas" allerdings nicht an.

Der spanische Wetterdienst Aemet und das Amt für Bevölkerungsschutz hatten vor Unwettern mit Starkregen und Gewittern am Wochenende auf Mallorca gewarnt. Diese könnten bis Sonntag in intensiver Weise anhalten. Ein Meteorologe sagte, dass dieser starke Wetterumschwung nicht normal für diese Jahreszeit sei.

In der Inselhauptstadt Palma änderte sich die Wetterlage von schwül-heiß zu regnerisch-frisch am späten Samstagabend. Starker Wind fegte über Plätze und durch Straßen. Die Nacht war deutlich angenehmer als die vorherige von Freitag auf Samstag, als mancherorts 26 Grad gemessen wurden.

Die Gewitterfront bringt für Sonntag Temperaturen zwischen 26 und 29 Grad. Der Samstag war mit bis zu 33 Grad deutlich heißer.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Dan / Vor 3 Monaten

Aber gar nicht, lieber/e/s M! Es war eine 45 minütige tolle Lightshow, wunderbar bei warmenr Nacht im Garten und 100% bio.

Son Vidarius / Vor 3 Monaten

Was ist an Blitzen als tolles Wetterphänomen müde machend? Denn scheinbar kommt ja ungemütlich von müde 🤣🤣🤣

M / Vor 3 Monaten

Sehr, sehr ungemüdlich ...