Strandtipp des Tages: Die Playa de Torà

| Mallorca |
Der Strand in Peguera ist umgeben von Pinienbäumen.

Der Strand in Peguera ist umgeben von Pinienbäumen.

Der Strand von Torà in Peguera hat trotz seines ausgeprägten touristischen Charakters einen großen Teil seines ursprünglichen Aussehens bewahrt. So ist der Strandabschnitt von zahlreichen Pinienbäumen umgeben. Diese bieten Schattenplätze, die vor allem in der Mittagshitze Einheimischen und Urlaubern zu Gute kommen.

Es handelt sich nach der Playa Palmira um den zweitgrößten Strand Pegueras. An der Playa de Torà, die von einem Rettungsschwimmer überwacht ist, reihen sich während der Hauptsaison mehrere Reihen von Liegestühlen aneinander. Für junge Badegäste wurde ein Kletterbaum errichtet. Das örtliche Fremdenverkehrsamt befindet sich unmittelbar hinter dem Strand. Von einer Anlegestelle fahren in der Sommersaison mehrmals täglich Ausflugsschiffe ab. Von dort aus kann man die Nachbarinsel Sa Dragonera, die Orte Sant Elms, Santa Ponça, Camp de Mar oder die Malgrats Inseln besuchen.

Anliegende Strandbars und Restaurants laden mit mediterranen Gerichten und erfrischenden Drinks zum Einkehren ein. Über einen Pfad über die Klippen gelangt man zum benachbarten Strand von La Romana.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

M / Vor 4 Monaten

Seit heute kein Geheimtipp mehr xD