Eurowings-Jet vor der Landung auf Mallorca. | Ultima Hora

Auf dem Flughafen von Mallorca sind am Samstag so viele Jets gestartet und gelandet wie nirgendwo sonst in Spanien. Laut der Betreibergesellschaft Aena handelte es sich um 926 Verbindungen, etwa 200 mehr als auf Spaniens größtem Airport in Madrid.

Verglichen mit dem gleichen Tag im Vor-Corana-Jahr 2019 waren es 83 Prozent. Europaweit wies der Inselflughafen das fünftgrößte Verkehrsaufkommen auf. Mehr war nur in Amsterdam, Paris-Charles de Gaulle, Frankfurt und Istanbul los.

Ähnliche Nachrichten

Der August ist traditionell der wichtigste Ferienmonat auf Mallorca. Im vergangenen Jahr war die Saison dagegen coronabedingt ins Wasser gefallen.