Polizei nimmt Wohnungsbesetzer in Palma fest

| Palma |
Die Lokal-Polizei vor der besetzten Wohnung.

Die Lokalpolizei vor der besetzten Wohnung.

Foto: ALEX SEPULVEDA

Beamte der Lokalpolizei haben am vergangenen Freitag drei Männer verhaftet, die versucht hatten, eine Wohnung an der Carrer Lluís Martí in Palma zu besetzen. Eine Nachbarin alarmierte gegen 18 Uhr die Polizei, als sie beobachtete, wie sich fremde Personen Zugang zu der Wohnung nebenan verschafften.

Als die Polizisten eintrafen, öffnete ihnen eine Frau die Tür und behauptete, zur Miete in der Wohnung zu wohnen. Auf Nachfrage konnte sie keinen Mietvertrag vorlegen. Daraufhin gestand sie, dass sie sich seit mehreren Tagen widerrechtlich in der Wohnung aufhalte.

Die Lokalpolizisten erhielten vom Eigentümer die Erlaubnis, die Wohnung zu betreten und fanden darin insgesamt fünf Erwachsene, zwei Minderjährige und ein Baby vor. Bei der Inspektion der Räume stellten sie außerdem fest, dass die Kleidung der mutmaßlichen Besetzer in Säcken in der Wohnung verteilt lagen. Die Schränke hingegen waren weitestgehend leer.

Als der Eigentümer der Wohnung schließlich eintraf, sagte er aus, erst am Vortag in der Wohnung gewesen zu sein und keine der in der Wohnung befindlichen Personen zu kennen oder einen Vertrag mit ihnen geschlossen zu haben.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.