Mutmaßliche Gruppenvergewaltigung in Apartment an Playa de Palma

| Mallorca |
Blick auf die Playa de Palma.

Blick auf die Playa de Palma.

Foto: Ultima Hora

Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer ausländischen Touristin in einem Apartmentkomplex an der Playa de Palma hat ein Richter drei Tatverdächtige in Untersuchungshaft geschickt.

Das Verbrechen soll am frühen Dienstagmorgen verübt worden sein. Die Polizei war daraufhin von Mitarbeitern der Anlage aufmerksam gemacht worden. Das mutmaßliche Opfer weigerte sich zunächst, gegen die Männer auszusagen. Später jedoch schämte die junge Frau sich und zeigte ihre mutmaßlichen Peiniger an.

Die Nationalität der Touristin wurde nicht mitgeteilt, bei den Männern handelt es sich um zwei Kubaner und einen Marokkaner.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Frank Metzinger / Vor 4 Monaten

Traurig und schändlich das so etwas passiert. Der jungen Frau wünsche ich gute Besserung und alles gute. Playa de Palma, viele junge Leute, Alkohol und Drogen in Massen. Wir bereisen Mallorca schon seit über 34 Jahren und fragen uns schon seit langem wann ein umdenken der dortigen Politik stattfindet. Mallorca ist eine traumhaft schöne Insel mit einer wunderschönen Natur. Ballermann, Schinkenstr., Bierstr. etc sind nicht mehr zeitgemäß und die dortigen Saufgelage passen dort nicht mehr hin und schaden mehr als sie nutzen.