Riesige Staubwolke über Mallorca, Nächte bei 30 Grad und darüber

| Mallorca |
So sieht Mallorca derzeit aus dem All betrachtet aus.

So sieht Mallorca derzeit aus dem All betrachtet aus.

Foto: Nasa
So sieht Mallorca derzeit aus dem All betrachtet aus.Warnstufe Orange fast allerorten.Es ist nicht angeraten, sich ungecshützt unter der brennenden Sonne aufzuhalten.

Die stickige Hitze auf Mallorca wird den Menschen weiterhin schwer zu schaffen machen. Die Tagestemperaturen um 40 und Nachtwerte um 25 bis sogar über 30 Grad werden der Insel laut dem Wetterdienst Aemet noch bis mindestens zum Wochenende erhalten bleiben. Weil eine gigantische Staubwolke über dem Archipel schwebt, kann die Sicht auf die Sonne weiterhin behindert werden.

Bis mindestens zum Freitag gilt im Südwesten, Süden und in der Mitte von Mallorca die Warnstufe Orange. Für den Rest der Insel wurde die Stufe Gelb dekretiert.

Besondere Sorgen bereiten den Menschen die heißen Nächte: In Artà wurden in der Nacht zum Mittwoch 30,8 Grad gemessen, in Bunyola waren es 30,3 Grad. Selbst in der höhergelegenen Klosteranlage Lluc stieg das Quecksilber auf 28 Grad. Mit ähnlich hohen Nachttemperaturen wird bis zum Wochenende gerechnet.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 4 Monaten

Aus dem MM Archiv =

# 15-04-2005 | Nachrichten | Lokales....Feinstaub ist auf Mallorca kein Problem....35mal pro Jahr dürfen die Grenzwerte überschritten werden, davon ist Palma weit entfernt / Nur der Saharasand sorgt für dicke Luft

# 03-04-2014 | Nachrichten | Lokales....Alles braun!....Lehmregen versaut Autos auf Mallorca

## Der Hammer = 24-05-2017 | Nachrichten | Gesellschaft...Umstrittener Frachter mit Sahara-Sand eingetroffen-

Der geplante Import von 35.000 Tonnen Wüstensand aus der Westsahara hat eine Bürgervereinigung auf Mallorca auf den Plan gerufen. Der Verein der Freunde des Sahraui-Volkes fordert die spanischen Reedereien auf, die "Ausbeutung der natürlichen Ressource" in dem westafrikanisches Staat zu unterlassen. Für diesen Mittwoch, 12.15 Uhr ist eine Demonstration der Vereinigung am Hafen von Palma angekündigt. Vertreter der Presse werden dort ab 12.30 Uhr erwartet. ---- Der Sand aus der Wüste kommt vor allem in der Bauindustrie zum Anmischen von Zement zum Einsatz. Der Verein wirft den Unternehmern vor, den Sand mit Hilfe der marokkanischen Behörden nach Spanien zu befördern.

Meinung = Gibt es eigentlich etwas über das nicht sofort irgendwelche Dusselköpfe den Mund aufreissen? ... was ist es denn besser, Sand vom Strand oder sonst woher weg zu fahren oder das zu unterlassen? Wir haben schon genug Probleme die Strände zu erhalten, die von den Stürmen geschädigt werden, worüber auch wieder geklagt wird.sh. MM Berichte

M / Vor 4 Monaten

@Heinrich: Einfach mal hören, was die Wissenschaft sagt: www.youtube.com/watch?v=y-MBg5PlpmE

M / Vor 4 Monaten

@Heinrich: Einfach mal hören, was die Wissenschaft sagt: www.youtube.com/watch?v=y-MBg5PlpmE

M / Vor 4 Monaten

"Mit ähnlich hohen Nachttemperaturen wird bis zum Wochenende gerechnet." Das könnte eine Reihe vorzeitiger Todesfälle unter Senioren auslösen - sog. Übersterblichkeit.

Heinrich / Vor 4 Monaten

Blutregen und Sahara Staubwolken im Februar, März, Mai, Juli, August 2021. Temperaturen bis 40°C.......Hoffentlich brechen keine Feuer aus....Klimawandel? Gibt's nicht....:-( Ich wohne jetzt als "Teilzeitresident" seit 45 Jahren auf Mallorca, aber in dieser Häufigkeit sind die Staubwolken noch nie da gewesen! MM kann uns da ja mal aufklären!!