Mann bei tödlichem Crash mit Schnellfähre auf Ibiza enthauptet

| Ibiza |
Der Hafen von Ibiza.

Der Hafen von Ibiza.

Auf der Nachbarinsel Ibiza ist Dienstagnacht ein 46-jähriger Mann bei einem Zusammenstoß mit einer Schnellfähre ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei wurde eine weitere Person schwer verletzt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 23.45 Uhr. Ermittlungen zufolge übersah die Schnellfähre "Formentera Direct" das Schlauchboot. Einer der beiden Insassen konnte noch rechtzeitig von Bord springen, der andere Mann wurde von dem heranrasenden Schiff enthauptet.

Die 132 Insassen und 10 Besatzungsmitglieder der Schnellfähre der Reederei Baleària kamen mit dem Schrecken davon. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen. Die Reederei hatte in einem offiziellen Schreiben ihr Bedauern über den tragischen Unfall ausgedrückt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.