Corona-Impfung auf Mallorca wird für Genesene vorgezogen

| Mallorca |
Auf den Balearen können sich Bürger bis zum 31. August auch ohne Termine impfen lassen.

Auf den Balearen können sich Bürger bis zum 31. August auch ohne Termine impfen lassen.

Auf Mallorca wird die Corona-Impfung für Genesene vorgezogen. Das hat der balearische Gesundheitsdienst IB-Salut mitgeteilt. Auf diese Weise wird die Frist für die Impfung von Personen, die sich mit Covid-19 infiziert haben, von derzeit sechs Monaten auf nur einen Monat verkürzt.

Diese Maßnahme wurde bereits von anderen spanischen autonomen Gemeinschaften umgesetzt, die die Frist auf einen Monat verkürzt haben. Wer bereits an Corona erkrankte, benötigt normalerweise nur eine Impfdosis.

Auf den Balearen sind mittlerweile 70 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft. Etwa 74 Prozent haben bisher die erste Impfdosis erhalten. Bis zum 31. August können sich Bürger noch ohne Termin impfen lassen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.