Stau auf dem Paseo Marítimo (Archivfoto). | Ultima Hora

0

Auf dem Uferboulevard Paseo Marítimo in Palma de Mallorca hat sich am Sonntag eine spektakuläre Karambolage ereignet. Vier Autos waren beteiligt. Nach Polizeiangaben wurden sechs Menschen verletzt. Es bildeten sich lange Staus.

Der Unfall passierte gegen 12.30 Uhr vor dem Hotel Melià Gran Victoria. Ein weißer Citroen krachte dort ungebremst von hinten gegen mehrere vor einer Ampel stehende Fahrzeuge. Daer Pkw des Unfallverursachers überschlug und blieb auf dem Dach liegen.

Ähnliche Nachrichten

Zahlreiche Personen eilten zur Unfallstelle, um den Verletzten zu helfen.