Strandtipp des Tages mit kleiner Wanderung: auf zur Cala Bóquer

| Mallorca |
Die Cala Bóquer befindet sich inmitten des Tramuntana-Gebirges.

Die Cala Bóquer befindet sich inmitten des Tramuntana-Gebirges.

Die Cala Bóquer befindet sich im Tramuntana-Gebirge im Nordwesten von Mallorca. Die Bucht liegt in dem Tal "Vall de Bóquer" und befindet sich auf der Halbinsel Formentor. Das Gebirge fällt am nördlichsten Punkt steil ins Meer.

Die der Bucht am nächsten gelegene Ortschaft ist Port de Pollença. In nur 3,5 Kilometer Entfernung befindet sich die etwas bekanntere Bucht Cala Vicenç. Die Cala Bóquer ist naturbelassen und besteht hauptsächlich aus einem Kiesstrand. In der engen Bucht gibt es kaum Wellengang und das Wasser ist kristallklar.

Wer an dieser Bucht entspannen will, sollte sich vorab um ausreichend Proviant kümmern. In unmittelbarer Nähe gibt es keine gastronomischen Einrichtungen. Sonnenliegen und Schirme sind nicht vorhanden.

Der Weg

Vom kostenlosen Parkplatz an der Finca Bóquer in Port de Pollença geht es über einen Natursteinpfad in einer etwa einstündigen Wanderung zur Bucht Cala Bóquer. Ein gut sichtbares Holzschild weist dabei den Weg. Wanderfans kommen hier voll auf ihre Kosten: hoch aufragende Felsen, üppige Berge, Wildgräser, Farne und Zwergpalmen finde sich entlang des Wegs. Immer wieder hört man die wilden Ziegen des Traumuntana-Gebirges meckern. Diese kleine Wanderroute eignet sich ideal für einen Familienausflug. Festes Schuhwerk wird allerdings empfohlen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Olaf / Vor 1 Monat

War 2013 da und habe danach den Wikipedia-Artikel verfasst (https://de.wikipedia.org/wiki/Cala_Bóquer). Der Strand ist steinig, aber zum Schnorcheln ist es eine schöne Bucht. Vor Allem die Wanderung dorthin ist es den Ausflug wert. Allerdings gibt es kaum Schatten, deshalb bevorzugt morgens oder am Abend die Tour unternehmen, oder bei bewölktem Himmel.