Königstocher verbringt Sommerferien vor Schulbeginn in Wales auf Mallorca

| Mallorca |
Die spanische Königsfamilie während ihres Aufenthaltes in Palma (Foto: Julián Aguirre)

Die spanische Königsfamilie während ihres Aufenthaltes in Palma (Foto: Julián Aguirre)

Bevor ein neuer Lebensabschnitt für die Königstochter Leonor in einem Internat in Wales beginnt, hat die Königsfamilie noch einige Tage zusammen Urlaub auf Mallorca gemacht. So wurde die Familie unter anderem in der Inselhauptstadt Palma und im Meeresviertel Portixol gesichtet. Am Montagmorgen verabschiedeten sich König Feliv VI, Königin Letizia und Leonors Schwester Sofía dann am Flughafen Barajas in Madrid von der 15-jährigen.

Leonor wird nach Angaben des spanischen Königshauses in den kommenden zwei Jahren das UWC Atlantic College an der südwalisischen Küste in der Nähe von Cardiff besuchen.

Von den jährlichen Internatskosten von rund 78.000 Euro wird die Königsfamilie aufkommen. Laut Medienberichten absolviert auch die niederländische Königstochter Alexia ihr Abitur auf dem Internat.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Stefan / Vor 1 Monat

Mensch 78.000 EUR im Jahr. Das ist ja wie bei Königs.