Wegen Starkregen und Sturm: Wetterdienst gibt Warnstufe Gelb heraus

| Mallorca |
In den kommenden Tagen kann es auf der Insel vermehrt zu Regenschauern kommen.

In den kommenden Tagen kann es auf der Insel vermehrt zu Regenschauern kommen. (Archivfoto)

Der spanische Wetterdienst Aemet hat für Donnerstag die Wetterwarnstufe Gelb für ganz Mallorca herausgegeben. Die Warnung galt bis Mittwoch nur für die Inselmitte und die Landschaftszone "Levante" an der Ostküste. Nun wurde sie ausgeweitet und tritt um 12 Uhr in Kraft. Grund dafür sind möglicher Starkregen und Sturmböen.

An den Stränden und Buchten sollten die gehissten Flaggen unbedingt beachtet werden. Vor allem bei Sturm und Regen können sich stellenweise gefährliche Unterströmungen bilden.

Auch für Freitag meldet der spanische Wetterdienst Regenschauer, die Wetterwarnung jedoch fällt (Stand Donnerstag 9.45 Uhr) weg. Die Temperaturen pendeln sich um die 30 Grad ein. Nachts sinken die Werte auf bis zu 18 Grad. Am Wochenende gibt es einen Sonne-Wolken-Mix.

Zu Beginn der kommenden Woche sind weiterhin vereinzelt Regenschauer und Wärmegewitter möglich. Die Werte können dann stellenweise auf bis zu 35 Grad ansteigen. Die Wassertemperatur im Mittelmeer liegt momentan bei 26 Grad.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.