Polizei kontrolliert Bordell und ordnet Schließung an

| Palma, Mallorca |

Nächtlicher Einsatz für die Polizei: Sie kontrollierte ein Bordell und stellte Mängel fest. (Symbolfoto)

Foto: Archiv

Die Polizei hat in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Bordell auf Mallorca kontrolliert und die sofortige Schließung angeordnet. Die Betreiber des Etablissements in Palmas Stadtteil Son Rapinya sollen Corona-Hygiene-Maßnahmen nicht ausreichend beachtet haben.

In dem Vergnügungshaus arbeiten insgesamt rund 30 Frauen. Zum Zeitpunkt des Polizei-Einsatzes war die Kapazität aber nicht überschritten worden, heißt es vonseiten der Behörde. In der Corona-Pandemie soll es bisher keine vorherigen Anzeigen wegen des Verstoßes gegen Corona-Auflagen in dem Bordell gegeben haben.

Die aktuelle Schließung wurde bis auf Weiteres angeordnet. In den kommenden Tagen gibt es fortführende Untersuchungen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.