Schlammregen geht auf Mallorca nieder

| Mallorca |
In der vergangenen Nacht regnete es auf Mallorca Schlamm. (Archivfoto)

In der vergangenen Nacht regnete es auf Mallorca Schlamm. (Archivfoto)

Auf Mallorca ist in der vergangenen Nacht erneut Schlammregen heruntergekommen. Nach Angaben des spanischen Wetterdienstes Aemet soll es auch in den nächsten Tagen immer wieder zu Niederschlägen kommen. Dabei pendeln sich die Höchsttemperaturen bei 30 Grad ein.

Nebenbei wurde auf der Insel die bisher wärmste Nacht des Jahres verzeichnet. In Port de Sóller sind Rekordwerte von 27,4 Grad registriert, in Banyalbufar und Pollença 26,4 Grad.

Am Mittwoch wechseln sich auf der Insel Sonne und Wolken ab. In einigen Regionen sind vereinzelt Schauer möglich. Die Luftfeuchtigkeit liegt stellenweise bei 70 Prozent. Die Temperaturen erreichen bis zu 35 Grad. Gegen Nachmittag zieht sich der Himmel dann erneut zu.

Am Donnerstag und Freitag sind auf der gesamten Insel teils starke Gewitter und Regenschauer möglich. Die Werte sinken auf 26 Grad ab. Auch nachts wird es bei 18 Grad deutlich kühler.

Samstag und Sonntag gibt es dann auch wieder längere sonnige Abschnitte. Hin und wieder kann es aber auch noch regnen. Die Wassertemperatur im Mittelmeer liegt derzeit bei 27 Grad.

(Aktualisiert: 12:56 Uhr)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.