190.000 Einwohner auf Mallorca sind noch ungeimpft

| Mallorca |
Die Impfstationen in Inca und Manacor sind seit Dienstag geschlossen.

Die Impfstationen in Inca und Manacor sind seit Dienstag geschlossen.

Auf Mallorca sind rund 190.000 Einwohner noch nicht geimpft. Das geht aus aktuellen Daten des Gesundheitszentrums IB-Salut hervor. Derweil werden auf den Balearen der Großteil der Impfstationen geschlossen. Dies betrifft unter anderem die Impfzentren in Inca und Manacor, dort ist die Immunisierung seit diesem Dienstag nicht mehr möglich.

In der Inselhauptstadt Palma bleiben die beiden Impfstationen Son Dureta und Germans Escalas weiterhin vorerst geöffnet, letztere schließt am 29. September. Ab Oktober sollen Impfungen dann hauptsächlich in den Gesundheitszentren der Inseln stattfinden. Zu Beginn der Kampagne wurden inselweit diverse Stationen zur Ausführung von Massenimpfungen eingerichtet.

Auf Mallorca und den Nachbarinseln sind bereits 75 Prozent der Bevölkerung geimpft, etwa 77 Prozent haben die erste Impfdosis erhalten.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.