Schmierereien an Küstenfelsen auf Mallorca: Vandalen identifiziert

| Llucmajor, Mallorca |
Auch an der Küste von Llucmajor tobten sich die Jugendlichen mit ihren Schmierereien aus.

Auch an der Küste von Llucmajor tobten sich die Jugendlichen mit ihren Schmierereien aus.

Foto: UH

Die Ortspolizei hat eine Gruppe von jungen Vandalen ausfindig machen können. Es handelt sich um insgesamt 13 Personen, neun davon sind noch minderjährig, eine ist gar jünger als 14 Jahre – also strafunmündig.

Die Clique soll für eine Vielzahl von Schmiererein in der Gemeinde verantwortlich sein. So tauchten in den vergangenen Wochen Graffiti sowohl an öffentlichen Einrichtungen als auch Privateigentum auf, auch an der Felsenküste tauchten die Schmiererein großflächig auf.

Nun wird die Schadenshöhe ermittelt. Der Leiter der Ortspolizei von Llucmajor, Sergi Torrandell, sagte, dass "zu den möglichen Sanktionen, die gegen die Jugendlichen verhängt werden können, noch die Kosten für die Beseitigung der Graffiti hinzukommen, für die im Falle von Minderjährigen die Eltern tragen."

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 2 Monaten

Es ist unfassbar was die Trottel für Grafitti Kunst halten. Die sieht völlig anders aus und wird gut bezahlt. So aber müssen sie jetzt bezahlen und hoffentlich genug.

Yep / Vor 2 Monaten

Ja. Kosten soll es. Aber richtig!!! Hoffe, die bluten so richtig. Schmierfinken.