Polizei auf Mallorca fahndet mit Hochdruck nach verhindertem Kindesentführer

| Mallorca |
In diesem Viertel ereignete sich das Verbrechen.

In diesem Viertel ereignete sich das Verbrechen.

Foto: Ultima Hora

Nach dem Versuch in Palma de Mallorca, ein fünfjähriges Kind auf offener Straße zu entführen, setzen die Ermittler alles daran, den Täter zu finden. Kameraaufnahmen und Aussagen von Zeugen werden nach einem Bericht der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora derzeit mit Hochdruck ausgewertet, nach dem Mann wird intensiv gefahndet.

Einige Anwohner äußerten sich inzwischen: Wenn sie sich an die Schreie des fünfjährigen Mädchens erinnere, sträubten sich ihr noch immer die Nackenhaare, sagte eine Frau.

Das Kind war zusammen mit seiner Mutter und seinem Bruder am Dienstagabend im Viertel Son Fortesa unterwegs, als ein maskierter und in dunkle Kleidung gehüllter Mann, der auf einem E-Scooter fuhr, auftauchte. Er griff sich das Kind, versuchte mit ihm zu fliehen, gab jedoch sein Vorhaben auf, als ein LKW seinen Weg kreuzte.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.