Das Krankenhaus Son Espases befindet sich vor den Toren von Palma. | Ultima Hora

0

Die Notaufnahme des größten Krankenhauses von Mallorca namens Son Espases ist am Dienstag zusammengebrochen. 50 Patienten bekamen kein Bett, wie die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora meldete. Laut der Ärztegewerkschaft befand sich darunter ein 84-jähriger Rentner. Dieser musste 90 Stunden warten.

Diese Situation hat aber nur begrenzt mit Corona zu tun. Hier gibt es inselweit derzeit nur 19 Patienten auf den Intensivstationen und 62 weitere in normalen Bereichen des Krankenhauses.

Laut den Verantwortlichen von Son Espases war es zu dem Kollaps gekommen, weil angesichts der guten Corona-Lage jetzt viele aufgeschobene Operationen durchgeführt werden.