Besuchern bietet sich ein trauriger Anblick. | Ultima Hora

1

Im Wald unterhalb der Bellver-Burg in Palma de Mallorca sind genau 733 Bäume abgestorben. Das liegt an einer Insektenplage namens "Tomycus", wie die Stadt mitteilte. Deswegen wurde bereits mit Fäll-Aktionen begonnen.

Experten befürchten jedoch, dass bis zum Jahresende 800 Bäume betroffen sein werden, wobei es sich vor allem um Kiefern handelt. Ziel der Fäll-Aktionen sei, den Ausbruch von Bränden zu unterbinden.

Laut den Experten geht dieses Massensterben der Parkbäume auf den Klimawandel.