Anti-Kokain-Aktion: Polizisten dringen in Wohnungen an der Playa de Palma ein

| Mallorca |
Ein Verdächtiger wird abgeführt.

Ein Verdächtiger wird abgeführt.

Foto: Ultima Hora

Im Rahmen einer Aktion gegen den Drogenhandel haben Polizisten am Mittwoch unter anderem mehrere Häuser und Wohnungen an der Playa de Palma durchsucht. Nach einer offiziellen Pressemitteilung drangen sie am Morgen zeitgleich in Objekte in der Amilcar-Straße in Arenal und an der carretera Militar ein. Hinzu kam die Durchsuchung einer Wohnung in der Major-Straße im Flughafendorf Sant Jordi.

Fünf Verdächtige wurden bislang festgenommen, die Operation läuft weiter. Während der Durchsuchungsaktionen wurden größere Mengen Marihuana, "Crystal" und Kokain sichergestellt.

Drogen sind auf Mallorca seit Jahrzehnten ein Problem. Marihuana-Plantagen werden in unregelmäßigen Abständen immer wieder auch an kuriosen Orten gefunden, Kokainmissbrauch ist im Nachtleben gang und gäbe.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.