Im Südwesten der Insel leben zahlreiche Waschbären

| Palma, Mallorca |

In einer Gemeinde wurden innerhalb von zwölf Monaten 30 Waschbären gefangen.

Foto: Jaime Mora

Im Südwesten von Mallorca leben immer mehr Waschbären. Mehrere Gemeinden wie Andratx und Estellencs teilen mit, dass sich die Population der Tiere in den vergangenen Monaten stark erhöht hat.

Innerhalb eines Jahres wurden an einem Ort im Tramuntana-Gebirge rund 30 Waschbären eingefangen. Experten gehen davon aus, dass rund um Andratx etwa 500 Tiere leben. Die Gemeinde will die Ausbreitung eindämmen. Doch Menschen importieren sie und halten sie als Haustiere.

Waschbären wiegen zwischen zwei und neun Kilo und fressen an Obstbäumen. Sie bedrohen andere Tiere wie etwa Hühner. Ihr Lebensraum auf Mallorca ist die südliche Tramuntana mit den Gemeinden Banyalbufar, Puigpunyent, Valldemossa und Esporles.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Baulöwe / Vor 1 Monat

Auf der Futtersuche räumen sie auch gerne Mülltonnen leer und machen sich dadurch unbeliebt ..

Ursula / Vor 1 Monat

Was in Deutschland in vielen Orten , besonders in den Gärten zur Plage geworden ist, möchte man hier auch haben. Diese Leute, die diese Tiere halten , haben überhaupt keine Ahnung, was die Waschbären für Schäden anrichten. Besonders in der Natur z.b. fressen sie das Gelege von Vögeln im Nest, bei Enten u. Rebhühnern.