Neue "Dana" sorgt für schlechtes Wetter auf Mallorca

| Mallorca |
Die Bucht von Palmanova am Samstagnachmittag.

Die Bucht von Palmanova am Samstagnachmittag.

Auf Mallorca wird es in den kommenden Tagen wieder regnerischer. Dafür sorgt nach Angaben des spanischen Wetterdienstes "Aemet" ein neues Tiefdruckgebiet, auch bekannt als sogenannte "Dana", auf der Insel. Ab 1200 Höhenmeter kann im Tramuntana-Gebirge sogar der erste Schnee fallen.

Aufgrund starker Regenfälle und Sturmböen, gibt der spanische Wetterdienst für diesen Dienstag inselweit die Wetterwarnstufe Gelb heraus. Auch am Mittwoch bleibt es überwiegend regnerisch. Die Höchsttemperaturen erreichen bis zu 17 Grad.

Der Donnerstag startet ebenfalls mit Regenschauern. Erst ab Freitag zeigt sich die Sonne wieder häufiger. Am Wochenende bleibt es wechselhaft, dazu gibt es einen Mix aus Sonne, vereinzelten Regenschauern und Wolken. Die Wassertemperatur im Mittelmeer beträgt derzeit 19 Grad.

(Aktualisiert: 14:18 Uhr)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.