Umgekippter Lieferwagen: Britische Urlauber helfen Polizei

| Palma, Mallorca | | Kommentieren

Die Männer, die aus Großbritannien stammten, unterstützten Einsatzkräfte am Paseo Marítimo in Palma und bejubelten den Erfolg.

Foto: Dimitar Mitev

Rund zehn Urlauber haben der Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf Mallorca geholfen, einen Lieferwagen aufzurichten. Die Männer, die aus Großbritannien stammten, unterstützten Einsatzkräfte am Paseo Marítimo in Palma und bejubelten den Erfolg.

Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Fahrer des Transporters um 2 Uhr die Kontrolle über das Fahrzeug, das sich daraufhin überschlug und mit den Reifen nach oben liegen blieb. Besucher von Bars am Paseo Marítimo wurden Zeuge des Unfalls, eilten zur Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte.

Als die Polizei eintraf, verweilten die rund zehn jungen Menschen am Ort des Geschehens und boten den Beamten ihre Hilfe an. Bei dem Unfall kam niemand zu Schaden. Der Fahrer des Lieferwagens wurde später auf Alkohol getestet. Die Probe war positiv.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.