Guardia Civil überfliegt Mallorca jetzt mit neuem Aufklärungsflugzeug

| Flughafen Mallorca | | Kommentieren
Die "Cuco" überfliegt nun die Balearen.

Die "Cuco" überfliegt nun die Balearen.

Foto: Alejandro Sepúlveda

Die Guardia Civil setzt auf Mallorca nun ein Aufklärungsflugzeug ein. Die Maschine trägt den Namen "Cuco" (Kuckuck). Es ist mit einem Radarsystem ausgestattet und soll die Polizeieinheit vor allem im Kampf gegen illegale Einwanderung und Drogenhandel unterstützen.

Am Montag wurde das Flugzeug vom Typ Beechcraft Air 350 auf dem Flughafen Son Sant Joan vorgestellt. Es gehört formell zur Europäischen Agentur für die Grenz- und Küstenwache (Frontex). "Cuco" wird gesteuert von Sergio Marín, Copilot ist Carlos Catalán und Unteroffizier Enrique Sánchez unterstützt das Team.

Kapitän Marín sagte über seine Arbeit: "Wir überfliegen den gesamten Archipel und haben besonders die Strecke zwischen Cabrera und Algerien im Blick." Jedes verdächtige Schiff falle den Einsatzkräften auf. Der Radar erfasst die Schiff und das System wertet deren Kurs und die Geschwindigkeit aus. Der Einsatz der Maschine sei aufgrund der vielen Flüchtlingsboote, die in den vergangenen Monaten versuchten Mallorca zu erreichen, notwendig geworden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.