So sah es am Samstag vor Son Dureta aus. | Ultima Hora

0

Vor dem ehemaligen Krankenhaus Son Dureta in Palma de Mallorca haben sich am Freitag, Samstag und Sonntag lange Schlangen vor den Impfstationen gebildet. Als Grund nannten Lokalmedien die Einführung des EU-Impfzertikats als Zugangsberechtigung für Restaurants.

Mit der Maßnahme will die Regionalregierung nicht nur die Zahl der Ansteckungen verringern, sondern auch die Impfquote erhöhen. Zuletzt war diese wochenlang nur sehr langsam gestiegen.

Das Impfzentrum vor dem Krankenhaus Son Dureta ist eines von mehreren auf der Insel. Auch ein Impfbus ist unterwegs, um wankelmütige Impfverweigerer doch noch für den Schutz vor der Krankheit zu gewinnen.

Ähnliche Nachrichten

Das Son-Dureta-Gebäude steht seit Jahren leer, nachdem das moderne Inselkrankenhaus Son Espases eröffnet worden war.