Grillritual im Januar in Palma coronabedingt verboten

| Mallorca | | Kommentieren
Auch im kommenden Januar findet das rituelle Grillen nicht statt.

Auch im kommenden Januar findet das rituelle Grillen nicht statt.

Foto: Ultima Hora

Das traditionelle öffentliche Grillen am Sant-Sebastià-Tag findet auch dieses Jahr in Palma nicht statt. Angesichts der angespannten Corona-Lage habe man sich dazu entschlossen, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit.

Dieses Grillereignis findet immer wieder am 19. Januar. Für diesen Tag wurde für die Balearen-Kapitale die Maskenpflicht auch außerhalb der vier Wände angeordnet. Wer an diesem Tag n der öffentlichkeit isst, muss dies sitzend machen.

An Sant Sebastià wird traditionell dem Schutzheiligen der Balearen-Kapitale gehuldigt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 5 Monaten

# Grillkohle aus Tropenholz: Raubbau für den Grillspaß im Garten....https://www.zdf.de › Nachrichten....Zwei Drittel der weltweit produzierten Holzkohle kommt aus Afrika. Die Auswirkungen sind enorm. Allein Nigeria stellt Holzkohle fast .......26.05.2019