Geht es nach Experten der Balearen-Regierung sollten Ungeimpfte familiäre Weihnachtsessen auslassen. | Ultima Hora (Archiv)

0

Das Gesundheitsministerium von Mallorca und den Nachbarinseln appelliert an Ungeimpfte sowie noch nicht vollständig Immunisierte, familiären Weihnachtstreffen fernzubleiben. Das sagte der Corona-Experte der Balearen-Regierung, Javier Arranz, am Montag.

Ähnliche Nachrichten

Arranz erinnerte daran, dass die Corona-Lage auf den Balearen "kompliziert" sei. Die Inzidenz steige derzeit stark und der Trend werde sich in den kommenden Tagen fortsetzen. Die spanische Zentralregierung gab die Sieben-Tage-Inzidenz auf 100.000 Einwohner für die Balearischen Inseln am Freitag mit 313,18 an. Eine aktuellere Zahl wird für diesen Dienstag erwartet.

Arranz sagte auch, dass sich auch Geimpfte etwa bei Weihnachtsessen nicht entspannen könnten. Es sei wichtig, Innenräume immer wieder zu lüften und nach Möglichkeit eine FFP2-Atemschutzmaske zu tragen. Familienfeiern zu Weihnachten sollten im kleineren Rahmen stattfinden. Auf den Balearen gibt es diesbezüglich noch keine Beschränkungen und sie werden auch nicht angestrebt.