Die Ministerin Patrícia Gómez auf einer Pressekonferenz mit dem Sprecher des Komitees für Infektionskrankheiten, Javier Arranz. | Caib

0

Die balearische Ministerin für Gesundheit und Verbraucherschutz, Patrícia Gómez, hat am Montag angekündigt, dass die Balearen-Regierung Maßnahmen ergreifen wird, um die Verbreitung von Covid-19 in der Silvesternacht einzudämmen. Die Regierung berät sich derzeit mit Polizei und Sicherheitskräften sowie den Verbänden des Nachtlebens. Genaue Angaben, wie die Schutzmaßnahmen aussehen, machte Gómez nicht.

Ähnliche Nachrichten

Als "bedauerlich und unerträglich" bezeichnete Gómez die Bilder aus einer Diskothek, in der junge Menschen ohne Masken auf der Tanzfläche tanzten. "Ich denke, dass die meisten Menschen nach zwei Jahren wissen, wie sie sich schützen können." Aber es gebe ein falsches Gefühl von Sicherheit. Die balearische Gesundheitsministerin wies erneut darauf hin, keine großen Privatfeiern mit Ungeimpften abzuhalten. Auch sei es weiterhin notwendig zu lüften und Maske zu tragen.