Schweizer Mallorca-Airline Edelweiss vergrößert sich

| Mallorca | | Kommentieren
Blick auf einen Edelweiss-Jet.

Blick auf einen Edelweiss-Jet.

Foto: Edelweiss

Die auch nach Mallorca fliegende Schweizer Airline Edelweiss erweitert ihre Flotte um zwei Flugzeuge des Typs Airbus A320. Die Flugzeuge werden ab Sommer 2022 für den Kurz- und Mittelstreckenverkehr ab Zürich eingesetzt. Damit wird die Airline eine Flotte von 16 Flugzeugen - zwölf Airbus A320 und vier Airbus A340 - betreiben. Die zwei Flugzeuge stammen aus dem Bestand von Swiss.

Gleichzeitig hat Edelweiss angekündigt, auch 150 neue Kabinen-Crew-Mitglieder einstellen zu wollen. Der erste Initial Training Course hat bereits in diesen Tagen begonnen. Für die Kurse im März, April, Mai und Juni sind noch Plätze frei.

Die Flottenerweiterung und das Rekrutieren von neuen Mitarbeitenden in der Kabine stehen im Zusammenhang mit dem Ausbau des Flugangebotes für Sommer 2022 auch nach Mallorca. Die Anzahl der Flüge auf der Kurz- und Mittelstrecke wurde im Vergleich zum Sommer 2021 um 16 Prozent erhöht, das Langstreckenprogramm entspricht einer Steigerung von 185 Prozent. So bietet die Airline im Sommer unter anderem Verbindungen nach Tampa Bay, Las Vegas, Denver, Vancouver und Calgary an.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.