Satellitenaufnahme von den Balearen. | CAIB

0

Die Inzidenzwerte auf Mallorca und im Rest von Spanien steigen unaufhörlich weiter. Am Mittwochabend meldete das Gesundheitsministerium in Madrid für die Balearen eine Sieben-Tage-Zahl von 860,95 Fällen und für das ganze Land 1381,80 pro 100.000 Einwohner. Am Vortag lagen sie noch darunter, nämlich bei 818 bzw. 1365.

Damit liegt dieser Inzidenzwert in Spanien in etwa fünfmal so hoch wie in Deutschland mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 285,9 am Donnerstag. Vor noch wenigen Wochen war das Verhältnis umgekehrt.

Ähnliche Nachrichten

Bei den 14-Tage-Inzidenzen sieht die Entwicklung ähnlich aus. Damit ist klar, dass die Spitze der von der Omikron-Variante dominierten Welle noch nicht erreicht wurde. Damit rechnen Experten erst Mitte Januar.