Massentest in einem Sportzentrum auf Mallorca. | Ultima Hora

0

Nach dem historischen Ansteckungsrekord am Mittwoch sind für Donnerstag für Mallorca und die Nachbarinseln noch gut weitere 1000 Neuinfizierte registriert worden. Das balearische Gesundheitsministerium meldete 4934 weitere Fälle.

Experten zufolge dürfte damit die Spitze der Welle aber noch immer nicht erreicht worden sein. Damit rechnen sie erst in der zweiten Januarhälfte. Sie fügen hinzu, dass es wohl noch viele asymptomatische und damit unentdeckte Fälle gebe.

Ähnliche Nachrichten

Die Ansteckungsexplosion wird auf die Omikron-Variante zurückgeführt, die als viel ansteckender gilt, deren Krankheitsverläufe aber milder sind.