Die Wache der Ortspolizei in Alcúdia. | Elena Ballestero

0

Beamte der Ortspolizei von Alcúdia haben am gestrigen Samstag einen betrunkenen Motorradfahrer erwischt, der ohne Führerschein und entgegen der Fahrtrichtung auf den Straßen der Gemeinde unterwegs war.

Kurz zuvor waren bei der Polizei mehrere Anrufe von alarmierten Bewohnern eingegangen, die sich über einen rücksichtslosen Motorradfahrer beschwerten der Passanten gefährde.

Mehrere Streifen waren schnell vor Ort. Sie konnten den mutmaßlichen Täter ausfindig machen und festnehmen. Ein Alkoholtest ergab einen Alkoholgehalt von 0,87 Milligramm pro Liter Atemluft. Das entspricht einem Blutwert von 1,74 Promille.

Dem Fahrer brachte die berauschte Fahrt eine Anklage wegen einer Reihe von Verstößen gegen die Verkehrssicherheit ein.

Ähnliche Nachrichten

Der Mann war nicht der einzige, der an diesem Tag sein Gefährt stehen lassen musste. Ein Moped wurde aus dem Verkehr gezogen, weil dessen Halter ohne Nummernschild durch die Gegend fuhr.