Schäfer auf Mallorca sind in Sorge um ihre Herden

| Tramuntana, Mallorca | | Kommentieren
Immer wieder reißen Hunde Schafe auf Mallorca.

Immer wieder reißen Hunde Schafe auf Mallorca.

Foto: Archiv

Die Schäfer in der Tramuntana sind wütend. Immer wieder müssen sie den Verlust von Tieren beklagen. Die Schafe und Lämmer würden von freilaufenden Hunden gerissen. Die Viehzüchter bemängeln, dass die Hundehalter nicht zur Rechenschaft gezogen würden.

Besonders schlimm habe es die Finca L'Ofre in Escorca getroffen. Dort wurden allein im vergangenen halben Jahr 50 Tiere gerissen. Auch in Orient kam es zu mehreren Vorfällen.

Die Viehzüchter beschuldigen Spaziergänger, die ihre Hunde ohne Leine Gassi führen, Schuld zu haben, aber auch ausgerissene Hunde seien ein Problem.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 13 Tage

Hätten alle Hunde einen Chip, wären ggf. auch Kastriert, würde sich das Problem ganz schnell erledigen, wenn sie davon laufen oder ausgesetzt würden. Die unkontrollierte Vermehrung ist ein weiteres Problem. und seit Jahren bekannt.