Der Hafen von Alcúdia hat in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. | ARCHIVO

0

Wer an der Fährstation in Alcúdia die Wartezeit in einer Cafeteria überbrücken will, der sucht vergeblich. Bereits seit rund 12 Jahren verfügt das Hafengebäude über keinerlei gastronomisches Angebot.

Die balearische Hafenbehörde (APB) will das nun ändern. Jetzt soll die Konzession für ein Restaurant und einer Bar ausgeschrieben werden. Insgesamt steht für das Vorhaben eine Gesamtfläche von 108,61 Quadratmetern zur Verfügung. In den vergangenen Jahren blieb der Versuch eine Konzession für das Hafengebäude zu vergeben ohne Erfolg.

Ähnliche Nachrichten

Der Hafen von Alcúdia hat auf den Balearen in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Neben den beiden Fährverbindungen mit Barcelona und den Nachbarinsel Menorca, gibt es eine weitere Route zur südfranzösischen Hafenstadt Toulon.