"Erste Strandlinie in Palma ohne Auto". Das forderte die Hotelvereinigung an der Playa de Palma und gilt nun sonntags bis zum 3. April.

Autofreie Zone:Das Rathaus von Palma wird ab sofort jeden Sonntag zwischen 9 und 14 Uhr einen Teil der Zufahrt zur ersten Meereslinie der Playa de Palma für den Straßenverkehr sperren. Das hat die Stadt in einer Pressemitteilung mitgeteilt.

Nach Angaben des Rathauses hatte zuvor die Hotelvereinigung eine dementsprechende Petition eingereicht. Somit soll in Zukunft vor allem am Wochenende die Fußgängerzone für Spaziergänger und Sportler attraktiver gemacht werden.

An den ersten beiden Sonntagen (6. und 13. Februar) wird die Zufahrt zwischen den Straßen Alegría und Son Rigo eingeschränkt. Ab dem 20. Februar wird die Sperrung bis zum Carrer de Els Trobadors verlängert. Die Maßnahme soll vorerst bis zum 3. April gelten.