Mitarbeiter der EDV-Abteilung in der Gesundheitsbehörde | Morey

0

Die balearische Gesundheitsbehörde IB-Salut ist Ende vergangenen Jahres Opfer eines Cyber-Angriffs geworden. Das gab die Behörde am Donnerstag bekannt. Der Angriff konnte jedoch im letzten Moment von Informatikern entdeckt und durch die Abschaltung des gesamten EDV-System vereitelt werden konnte.

Wie bei der anschließenden Untersuchung herauskam, hatten die Hacker versucht, sich Zugang zu 30.000 "hoch sensiblen" Patientenakten zu verschaffen. Es wird vermutet, dass die Kriminellen mithilfe der Daten Geld erpressen wollten. Die Guardia Civil hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen, um die Urheber des Cyber-Angriffs zu lokalisieren.