Die Preise an den Tankstellen gehen durch die Decke

0

Die Benzinpreise auf Mallorca gehen seit Tagen durch die Decke. Einige Tankstellen auf der Insel knackten am Mittwoch (9.3.) bereits die 2 Euro Marke für einen Liter Normalbenzin. Aber auch für einen Liter Diesel müssen derzeit über 1,90 Euro berappt werden. Und ein Ende der Preisspirale an den "gasolineras" ist längst nicht abzusehen.

Betroffen von der Spritverteuerung sind vor allem Berufstätige von Vielfahr-Branchen wie Taxifahrer. Palmas Taxenverband forderte aus diesem Grund von der Stadtverwaltung, die von ihr festgesetzten Tarife kurzfristig anzuheben, um damit die Einnahmeverluste aufgrund der höheren Benzinausgaben abdämpfen zu können.

Auch Mallorcas Berufsschiffer leiden derzeit unter dem teuren Dieselpreis. Die regionale Fischereigenossenschaft kündigte an, dass viele ihrer Mitglieder am Freitag (11.3.) nicht auslaufen werden. Sie forderte von der Landesregierung finanzielle Unterstützung.