Ein Teil der Belegschaft der Lokalpolizei von Andratx. (Foto: Ultima Hora)

0

Die Gemeinde Andratx, im Südwesten von Mallorca, beklagt derzeit einen erheblichen Mangel an Lokalpolizisten. Das geht aus spanischen Medienberichten hervor. Zum Vergleich: Vor vier Jahren war noch die doppelte Anzahl an Polizeibeamten in der Küstenregion im Einsatz.

Grund für das mangelnde Personal sind in erster Linie die schlechten Arbeitsbedingungen. So werden nach Angaben der Beamten vor allem Wochenenddienste und Nachtschichten nicht ausreichend bezahlt.

Ähnliche Nachrichten

Aufgrund dessen beantragen immer mehr Beamten der Lokalpolizei einen Wechsel in andere Insel-Gemeinden wie Palma oder Campos. In der Vergangenheit mussten bereits Mitarbeiter des Zivilschutzes "Protección Civil" der Polizei bei Veranstaltungen des Ortes unter die Arme greifen, um den Mangel an Beamten auszugleichen.