Blick in eine Intensivstation. | Ultima Hora

0

Auf Mallorca und den Nachbarinseln sind Dutzende an Corona gestorbene Patienten nachgemeldet worden. Das Gesundheitsministerium der Balearen nannte am Donnerstag die Zahl 58.

Doch nur acht Todesfälle entfielen auf die vergangenen Wochen. Die restlichen 50 Menschen waren den Angaben zufolge bereits im Januar und Februar gestorben, als sehr viele Ansteckungen registriert wurden.

Ähnliche Nachrichten

Damit steigt die Zahl der Corona-Toten auf den Balearen auf insgesamt 1344. 120 befinden sich in Krankenhäusern, 94 davon auf Mallorca und 26 auf ibiza. Lediglich zwölf Patinten liegen wegen Corona noch auf Intensivstationen.