Die Tortilla de Patatas gilt als eines der spanischen Nationalgerichte. | Ultima Hora

0

Wegen einer nicht fachgerecht zubereiteten Tortilla haben sich Restaurantgäste in Palma de Mallorca mit Salmonellen infiziert. Zu dem Vorfall kam es nach einem Bericht der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora am Samstagabend im Stadtteil El Terreno. Die Gäste mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das Lokal wird jetzt vom epidemiologischen Bereich des Gesundheitsdienstes IB-Salut unter die Lupe genommen.

Ähnliche Nachrichten

Der letzte große Salmonellenausbruch hatte sich vor dem Beginn der Corona-Pandemie im Sommer des Jahres 2019 ereignet. Damals war ein Sushi-Lokal in der beliebten Fußgängerzone Blanquerna im Zentrum von Palma betroffen. Mehr als 100 Personen hatten damals Beschwerden.