Das Zentrum von Llucmajor. | Mallorca Magazin

0

Die erste Hitzewelle des Jahres hat Mallorca mit Macht erfasst, vielerorts stieg das Quecksilber am Donnerstag bereits auf über 30 Grad. Der höchste Wert betrug laut dem Wetterdienst Aemet 32,8 Grad auf dem Flughafen, 32,5 Grad waren es im Weinort Binissalem. Auch in Santa Maria wurden 32 Grad erreicht. In der Deutschen-Hochburg Llucmajor wurden 31,6 Grad gemessen.

Woanders wurde es kurioserweise gar nicht so warm: In Banyalbufar wurden "nur" 24,7 Grad gemessen, am Leuchtturm von Cala Rajada 25,2, am Kloster Lluc 28,1, in Muro 24,9 und in Portocolom 24,8 Grad.

Am Wochenende soll es noch erheblich heißer werden: Mit 35 Grad wird am Sonntag im Aprikosendorf Porreres gerechnet, mit 34 Grad in Sa Pobla.

Ähnliche Nachrichten

Verglichen mit der spanischen Halbinsel sind diese Temperaturen noch fast niedrig. In Südaragonien sollen 42 Grad erreicht werden, in Alicante 37 Grad. Für kommende Woche wird mit sinkenden Werten gerechnet.