An der Cala Formentor beträgt die Wassertemperatur derzeit 23 Grad. (Foto: S. Ibáñez / L. Olmo)

0

In den kommenden Tagen bleibt es auf Mallorca überdurchschnittlich warm für diese Jahreszeit. Das spiegelt sich nun auch in der Wassertemperatur im Mittelmeer wider. Nach Angaben des spanischen Wetterdienstes Aemet wird in fast allen Küstenregionen die 20-Grad-Marke geknackt.

Ähnliche Nachrichten

An der Cala Formentor im Norden der Insel sind an diesem Freitag Temperaturen sogar schon bis zu 23 Grad möglich. An der bei Urlaubern und Einheimischen beliebten Playa de Muro im Inselnorden liegen die Wassertemperaturen bei 20 Grad, ebenso am Naturstrand Es Trenc. An der Nordwestküste wie in Port de Sóller klettern die Werte auf 21 Grad, an der Cala Santanyí und der Cala Mondragó können 22 Grad erreicht werden. Etwas kühler bleibt es bei 19 Grad an der Cala Mesquida im Inselosten.

Während es sich im kühlen Nass gut aushalten lässt, steigen die Außentemperaturen deutlich an. Am Sonntag werden vor allem in der Inselmitte Rekordtemperaturen bis 37 Grad erwartet. Auch die kommende Woche startet mit sommerlichen Werten. Allerdings sinken die Temperaturen dann auf angenehme 25 Grad.