Vespas müssen in manchen Bereichen von Palma de Mallorca möglicherweise bald einen Parkschein lösen. | J. Rodríguez

0

Die Stadt Palma de Mallorca plant offenbar, dass in Zukunft auch Mofas, Roller und Motorräder einen Parkschein lösen müssen. Und zwar immer dann, wenn die Gefährte in der "Blauen Zone" und nicht in den speziell für Zweiräder ausgewiesenen Parkbereichen abgestellt werden. Das berichtet die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" am Samstag.

Die Idee ist Teil des städtischen Maßnahmenplans für nachhaltige Mobilität, der insgesamt 40 neue Regeln für "grüneren Verkehr" festschreibt. Beispielsweise soll es Krafträdern dann auch verboten werden, die verkehrsberuhigten Anwohnerzonen "Acire" zu befahren, gleiches gilt für Autos bereits heute.

Ähnliche Nachrichten

Wann genau dieser Plan in Kraft tritt, ist aber noch unklar. Ein konkretes Datum haben die regierenden Linksparteien PSOE, Més und Podemos noch nicht festgelegt. Die beiden Oppositionsparteien C's (Liberale) und Vox (Ultrarechte) lehnen ihn ab. Die konservative PP hat acht Verbesserungsvorschläge unterbreitet.