Der Taxistand am Flughafen von Mallorca. | Ultima Hora

1

Angesichts des Andrangs illegaler Fahrer am Flughafen von Mallorca liegen die Nerven bei den legalen "taxistas" blank. Polizisten nahmen am Samstag einen legalen Chauffeur fest, weil dieser einem angeblichen "Piraten"-Fahrer durch eine Attacke ein Trommelfell zum Platzen gebracht haben soll.

Aus einer Pressemitteilung der Lokalpolizei geht hervor, dass dies nicht der einzige Fall von Spannungen dieser Art im Flughafen war. Acht Zwischenfälle habe es in den vergangenen Wochen bereits mit illegalen Taxis gegeben, befürchtet werden angesichts des großen Andrangs von Urlaubern noch erheblich mehr.

Eine Taxilizenz auf Mallorca ist sehr kostspielig und erfordert für die Fahrer mehrere Jahre, um wieder eingespielt zu werden. Umso mehr regen sie sich über Chauffeure auf, die in Privatautos zum Flughafen und illegal zahlende Fahrgäste aufnehmen. Wird so etwas beobachtet, kommt es nicht selten zu Gewaltausbrüchen.