An diesen Stränden wurden die schwarzen Fahnen verteilt. | Ecologistas en Acción

0

Eine spanische Umweltschutzgruppe hat zwei Strände auf Mallorca mit schwarzen Fahnen bedacht. Es handelt sich einer Pressemitteilung von "Ecologistas en Acción" zufolge um den Strand im Hafen von Portocolom und den im Inneren von Port d'Alcúdia. 46 weitere schwarze Flaggen wurden für Strände in Spanien verteilt.

Als Begründung wurde angegeben, dass die Strände schlecht gemanagt und ungewöhnlich stark verschmutzt seien. Bemängelt wurde auch die Tatsache, dass hier Schiffe ankern dürfen. Das sei eine große Gefahr für das geschützte Seegras.

Ähnliche Nachrichten

Die meisten Strände auf Mallorca sind in gutem bis sehr guten Zustand, nicht wenige waren deswegen mit blauen Flaggen bedacht worden.