Es wird immer wolkiger auf Mallorca, wie auf dem Archivfoto zu sehen ist. | Ultima Hora

0

Nach der nunmehr langsam zu Ende gehenden Hitzewelle auf Mallorca steht die Insel vor einem drastischen Wetterwechsel. Laut den Meteorologen des Aemet-Amtes sinken die Höchstwerte bis Freitag auf nur noch 26 Grad. Einher geht die Veränderung mit der Ankunft eines Tiefdruckgebietes bereits am Mittwoch.

Während am Dienstag noch einmal 35 Grad erreicht werden, beträgt die Höchsttemperatur am Mittwoch bei Wolken und ersten örtlichen Schauern "nur" noch 30 Grad. Doch damit nicht genug: Jeden Tag wird es danach etwas angenehmer. Phasenweise weht der Wind recht stark aus östlichen Richtungen.

Zum Wochenende hin wird aber wieder damit gerechnet, dass sich die Werte der 30-Grad-Marke nähern.

Seit dem Beginn der wärmeren Jahreszeit hat es bereits zwei Hitzewellen mit Werten über 35 Grad gegeben. Dies ist ungewöhnlich für Mallorca und deutet darauf hin, dass der Klimawandel voranschreitet. Es ist daher anzunehmen, dass im anstehenden Sommer noch weitere solcher Extremphasen kommen.