Vertreter der Balearen-Regierung und der Stadt präsentierten Ende vergangener Woche das Projekt "Rauchfreie Strände" in El Molinar. | Stadt Palma

0

Nachdem vergangene Woche bereits drei Strände auf dem Gemeindegebiet von Calvià für rauchfrei erklärt wurden (Santa Ponça, Palmanova und Peguera-La Romana), hat nun die Inselhauptstadt nachgezogen. Ab sofort ist das Rauchen an den Playas des Meeresstadtteils El Molinar ebenfalls verboten.

Das Barrio zieht sich vom Sporthafen in Portixol im Westen bis zum Torrent Gros (Grenze zu Ciutat Jardí) im Osten. Das Rauchverbot gilt damit an der Badebucht von Portixol sowie an den kleinen Sandstreifen der langgezogenen Meerespormenade von El Molinar.

Ähnliche Nachrichten

Die Initiative "rauchfreie Strände" ("Platjes sense fum") soll dazu beitragen, ernste Umweltprobleme wie die Verschmutzung durch Zigarettenkippen an Stränden und im Meer zu bekämpfen. Außerdem soll der Einstieg ins Rauchen verhindert sowie die Raucherentwöhnung gefördert werden.