Das siebenjährige Mädchen ist am Mittwoch im Hotel Son Espases verstorben. | Ultima Hora

0

Das siebenjährige Mädchen, das am vergangenen Montag ins Schwimmbad eines Hotels in Calas de Mallorca gefallen war und reanimiert werden musste, ist nun im Krankenhaus Son Espases verstorben.

Das Kind mit irischer Staatsangehörigkeit befand sich seit dem Tag des Vorfalls in einem kritischen Zustand auf der Intensivstation. Am späten Mittwochabend starb das Mädchen, und der Tod wurde dem zuständigen Gericht gemeldet.

Ähnliche Nachrichten

Der Unfall ereignete sich, da sich das Kind im Badebereich des Hotels befand, ohne dass die Eltern oder andere Erwachsene auf es aufgepasst hätten. Ein Rettungsdienst versuchte, das Mädchen wiederzubeleben. Die Eltern mussten psychologisch betreut werden.