Karibisches Flair: Das Filmteam legt auch einen Zwischenstopp an Mallorcas Naturstrand Es Trenc ein. | Javier Furones/ Ultima Hora

0

Die Reportage „Mallorca vom Wasser aus – Reise in eine andere Zeit” wird am Montag, 27. Juni, ab 15.30 Uhr auf 3sat ausgestrahlt. Eine Wiederholung gibt es auch am Dienstag, 28. Juni, um 10.20 Uhr.

Mallorca ist nicht nur Ballermann. Bei einem Segeltörn rund um die Insel lernt das Filmteam das andere Mallorca kennen. Auch die Landausflüge bieten überraschende Perspektiven. Andrea Grießmann begibt sich zusammen mit Skipper Jan, Yogalehrer Dennis und drei anderen Abenteuerlustigen auf eine ebenso entspannte wie sportliche Reise. Die Segeltruppe ankert in den schönsten Buchten und macht jeden Morgen Yoga an einem anderen Strand.

Im Tramuntana-Gebirge wandern sie auf der Trockensteinmauer-Route, und in Sóller besuchen sie ein besonderes Volksfest, bei dem eine historische Schlacht nachgestellt wird.

Außerdem erfährt Andrea Grießmann im Naturschutzgebiet „Es Trenc” alles über Salzgewinnung und bummelt über den Wochenmarkt im idyllischen Artà. Auf dem Programm steht auch ein Besuch im Museum „Sa Bassa Blanca” bei Alcúdia im Norden. Das schneeweiße Gebäude im hispanisch-maurischen Stil ähnelt mit seinen Kuppeln und hölzernen Fenstern einer marokkanischen Festung. Im weitläufigen Park stehen große, steinerne Tier-Skulpturen, und in einem mittelalterlichen Garten wachsen über 100 alte englische Rosensorten. Der Urlaub wird abgerundet durch eine Exkursion in eine Höhle an der Ostküste, die nur vom Wasser aus zu erreichen ist.